• Leben in Japan

Leben in Japan

Leben in Japan

Einführung

Wenn man in ein fremdes Land reist, bleibt eine Art Kulturschock nicht aus. Es ist wichtig, sowohl körperlich als auch seelisch vorbereitet zu sein, wenn man ins Ausland geht, und das gilt für Japan ebenso wie für jedes andere Land. Egal ob erfahrener Reisender oder die erste Auslandsreise, wir machen es zu unserer Aufgabe, dass Sie in Japan alle Unterstützung erhalten die Sie brauchen. Jede Erfahrung ist anders und jede Erfahrung ist einzigartig. Wir versuchen es zur besten Erfahrung zu machen die es sein kann.

Während Ihres Aufenthalts in Japan können manchmal Schwierigkeiten auftreten, für welche spezielle Unterstützung benötigt wird. Yamasa ist eines der wenigen Institute in Japan, in denen Beratung und Unterstützung von einem Vollzeit-Team angeboten wird. Ein weiterer wichtiger Unterschied ist, dass oft die ausländischen Mitarbeiter von Yamasa einen Großteil der Beratung leisten. Die Mitglieder des Lehrkörpers bei Yamasa sind alle Japaner, jedoch wissen wir, dass es Zeiten gibt, in denen ein Beratung in Ihrer Muttersprache unentbehrlich ist. Bei Yamasa steht Ihnen ein mehrsprachiges Support-Team zur Verfügung, dessen Mitglieder alle auf Japanisch, sofern nicht anders gewünscht oder bei Bedarf auch in Ihrer Muttersprache, mit Ihnen sprechen.

Beratung

Wohlergehen & Gesundheit

Unterkunft, Gastfamilien, Bankgeschäfte, Visa, Krankenversicherung, EDV-Unterstützung, Übersetzungen und allgemeine Beratung ist besonders für Anfänger von Vorteil. Es gibt Zeiten, in denen Genauigkeit in der Kommunikation sehr wichtig ist - zum Beispiel beim Besuch eines Arztes oder beim Abschluss eines Mietvertrages. Bei Yamasa können Sie professionelle Hilfe finden, um Probleme zu vermeiden und damit Sie sich auf Ihr Studium konzentrieren können - Sie müssen sich nicht um irgendwelche rechtlichen oder offiziellen Angelegenheiten alleine kümmern.

Studienplatz

Yamasa kann helfen mit der Auswahl oder Interviews, Stipendieninformationen, Prüfungsvorbereitung unter anderem zu erhalten.

Allgemein wird Ihr Studium in Yamasa nicht nur ein wichtiger Schritt sein Ihre Sprachkenntnisse zu erweitern, sondern auch zur Realisierung Ihre Pläne, Japanisch in Zukunft zu nutzen.

Mit einem unterstützenden, akademischen Umfeld können Sie Ihre Zeit in Japan optimal nutzen und sicherstellen, dass Ihre Ziele verwirklichen können. Und selbst wenn Sie nur zum Vergnügen kommen, können Sie sicher sein, dass Sie einen problemlosen Aufenthalt in Japan haben werden. Denn die Zufriedenheit und das Wohlbefinden unserer Studierenden ist uns genauso wichtig wie die Sicherung Ihrer akademischen Ziele.

Krankenversicherung

"Was passiert wenn ich krank werde?"

Fast jeder Student, der einen längere Auslandsaufenthalte plant, stellt diese Frage. Eine ebenso wichtige Frage ist welche Unterstützung Sie von dem Institut erhalten, in welches Sie sich einschreiben möchten.

(Nachdruck mit Genehmigung von JLEIC Japan Study Guide)

Japan ist ein sicheres Land dessen medizinischer Standard zu den höchsten der Welt gehört. Die Schüler müssen jedoch überlegen, was, im Falle einer Erkrankung, passiert und Vorbereitungen treffen, die das Leben während des Aufenthalts erleichtern.

Der Yamasa Campus befindet sich neben dem Minami (Süd) Krankenhaus - die Türen des Krankenhauses und die des Yamasa II Hauptgebäudes sind weniger als 200 Meter voneinander entfernt. Während des Aufenthaltes steht das Support-Team zur Verfügung, um bei allen medizinischen Problemen oder Fragen, die Sie haben und wo immer dies in Ihrer Sprache erforderlich ist, Unterstützen zu leisten. Praktisch alle Mitarbeiter von Yamasa haben Erfahrungen aus erster Hand, mit dem Leben in einem fremden Land und dort zu studieren. Kommunikation, bezüglich Symptome und Versorgung im Krankheitsfall, ist in der Regel der frustrierendste Teil wenn man im Ausland studiert; Sie müssen sich als Yamasa-Schüler nicht darum sorgen.

Versicherung

Für die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Studenten empfiehlt Yamasa dringend, dass alle Studenten, die mit einem Kurzzeitvisum nach Japan kommen, eine Reiseversicherung abzuschließen, die den gesamten Zeitraum Ihres Aufenthalts in Japan abdeckt. Bevor Sie nach Japan kommen, sollte eine Versicherung abgeschlossen werden. In der Regel muss für jede Behandlung in Japan bezahlt werden und dann von Ihrem Versicherer zurückerstattet - es ist am besten eine Kreditkarte mitzubringen oder sicherzustellen, dass Sie die Finanzierung für einen Notfall arrangieren können. Yamasa unterstützt Sie bei der kostenlosen Beschaffung von Belegen und Übersetzungen, die für eventuelle Versicherungsfälle erforderlich sind.

Wenn Sie mit einem Studentenvisum nach Japan einreisen, sind Sie berechtigt, bei der Ankunft dem Japan National Health Insurance (JNHI) Programm beizutreten. JNHI deckt medizinische Dienstleistungen, einschließlich Zahnbehandlungen und als Student erhalten Sie eine Ermäßigung von bis zu 70%. Yamasa unterstützt Sie beim Abschluss der Versicherung. Sie erhalten Quittungen für die zu leistenden Teilzahlungen im Falle einer ärztlichen Untersuchung, etc. Wenn die Ausgaben eines Jahres ein bestimmtes Niveau überschreiten, wird der Überschuss erstattet.

Fazit ist, bei der Wahl eines Institutes sollte nicht nur auf die Qualität des Unterrichts, der Einrichtungen und die Verfügbarkeit einer Unterkunft geachtet werden, sondern auch ob ausreichend Unterstützung und Informationen, für ein bequemes Studium, ohne zusätzliche Sorgen oder Ablenkungen, zur Verfügung gestellt werden.

Leben in Japan